9.11.2016

Am 09.11. um 08:06 Uhr wurden wir von Florian NÖ zu einer Fahrzeugbergung auf der B19 Km 18,8 alarmiert. Ein Lenkerin aus der Gemeinde Sieghartskirchen hatte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist im Morgenverkehr gegen die Leitschienen der B19 gekracht. Am Fahrzeug enstand ein erheblicher Sachschaden und Betriebsmittel flossen aus. Mitarbeiter der Strassenmeisterei Atzenbrugg waren bei unserem Eintreffen schon vor Ort und sicherten die Unfallstelle ab. Wir entfernten den PKW von der Fahrbahn und machten so die Bundestraße wieder für den Verkehr frei. Nach rund einer Stunde konnten wir wieder ins FF Haus einrücken.

Im EInsatz:

  • FF Judenau: 6 Mitgliedern, LFB, TLF, Abschleppachse
  • Straßenmeisterei Atzenbrugg